cematec
/

...enjoy your software solution!

Datenaustausch mit Krankenkasse

Sie haben nun alle Daten erfasst und können die Abrechnung mit der Krankenkasse durchführen.

Dazu wählen Sie in VisulOffice die Krankenkasse aus und den Abrechnungsmonat. Es wird Ihnen dann die Papierabrechnung angezeigt. So können Sie prüfen, ob alles in Ordnung ist.

Wenn soweit alles in Ordnung ist, klicken Sie einfach auf den Button 'DTA' und schon werden alle Daten für den Datenaustausch überstellt. Dazu werden folgende Daten erstellt:


Abrechnung nach §302 SGB V

ABRP (Abrechnungsdaten)

In diese Datei werden die Daten der Rezepte geschrieben und zwar nach den Vorgaben des SGB V (Technischen Anlagen).

Hierin sind Patientendaten, Medikation, Preise usw.


RECP (Rechnungsdaten)

In diese Datei werden Summen anhand der Stadien gebildet und eine Art digitale Rechnung erstellt. In dieser Datei sind keine Patientendaten enthalten.

All diese Daten werden dann von VisualOffice erstellt und an das Programm dakota.le von der ITSG übergeben. Wir sind natürlich Vertragspartner der ITSG und übernehmen den Support von dakota.le, falls es Probleme geben sollte. Auch entsprechende Updates werden Ihnen von uns zur Verfügung gestellt.

Nachdem die Daten an dakota.le übergeben wurden, werden dort die Daten verschlüsselt. Damit die Daten verschlüsselt werden können, müssen Sie bei dem Trustcenter der ITSG für Ihre IK-Nummer die Zertifikate beantragen. Hierbei unterstützen wir Sie natürlich gerne. Diese werden Ihnen dann automatisch übertragen. Somit ist sichergestellt, dass die Abrechnungen nur die Krankenkasse lesen kann, für welche die Daten auch sind. Auch wir können nach dem Verschlüsseln die Daten nicht mehr lesen.



Abrechnung nach §300 SGB V

ABRP (Abrechnungsdaten)

Diese Daten enthalten die gleichen Daten wie es bei §302 beschrieben wurde. Im Detail kommen zwar noch weitere Felder in die Datei, doch das ist für Sie nicht von Bedeutung.


RECP (Rechnungsdaten)

Auch hier sind die gleichen Daten enthalten, wie es bei §302 beschrieben wurde. Im Detail kommen zwar noch weitere Daten hinzu, doch das ist für Sie nicht von Bedeutung.


Images (Rezepte)

Beim §300 SGB V werden noch die Rezepte als Images zu den Krankenkassen geschickt. Beim Buchen der Rezepte können Sie diese einscannen. Das gescannte Rezept verwaltet dann VisualOffice. Wenn Sie dann eine Krankenkasse nach §300 SGB V abrechnen, werden hier noch die Imagedateien erstellt. Dazu müssen Sie nichts weiter machen. Sie klicken einfach auf den entsprechenden Button zum Abrechnen mit der Krankenkasse und VisualOffice erstellt dann die Imagedatei mit den Rezepten. Diese Datei ist eine Multipage TIFF, die Sie dann so an die Krankenkasse schicken müssten.


Begleitzettel

Bei allen Abrechnungen werden Ihnen die entsprechenden Begleitzettel ebenfalls automatisch mit ausgedruckt, welche Sie den Rezepte (Papierform) und den Images beilegen. Sie müssen keine Begleitzettel manuell erstellen. Auch Adressaufkleber können Sie drucken lassen, wenn Sie möchten.