cematec
/

...enjoy your software solution!

Kennzeichen für Hilfsmittel (§302 SGB V)

Wenn Sie Hilfsmittel nach §302 SGB V mit den Krankenkassen abrechen möchten, so müssen Sie das sog. Kennzeichen für Hilfsmittel erfassen. Bei uns in der Software können Sie das bei den Artikel-Stammdaten mit erfassen.

Laut Technischer Anlage stehen folgenden Schlüssel zur Verfügung:


00 = Neulieferung

Kauf oder Erstlieferung. erstmalige Versorgung (Leistungsabgabe) mit einem neuen Hilfsmittel z. B. erstmalige Versorgung mit einem Hörgerät.


01 = Reparatur

Instandsetzung des vorhandenen Hilfsmittels/ Austausch von Ersatzteilen usw. Auch Pauschalbetrag für einmalige Reparatur.


02 = Wiedereinsatz

Lieferung eines im Wiedereinsatz befindlichen Hilfsmittels, ggf. incl. erforderlicher Instandhaltung. Für Instandhaltung während der Nutzung gilt Kennung 01.


03 = Miete

Mietbetrag


04 = Nachlieferung

Erneute Versorgung mit dem gleichen Hilfsmittel, Nachlieferung der Anwender; für Instandsetzung gilt Schlüssel 01.


05 = Zurichtung

Anpassen von Hilfsmitteln an die spezifischen Anforderungen der Anwender.


06 = Abgabe eines von der Verordnung abweichenden höherwertigen Hilfsmittels.

z. B Abgabe von Gleitsichtgläsern bei verordneten Bifokalgläsern.


07 = unbesetzt


08 = Vergütungspauschale

Fall und Verordnungspauschale


09 = Folgevergütungspauschale

Erneute Abrechnung desselben Hilfsmittels für eine weiteren Gewährleistungs- Verordnungszeitraum.


10 = Folgeverordnung

Erneute Versorgung mit einem anderen Hilfsmittel der gleichen Produktart.


11 = Ersatzbeschaffung

Erneute Versorgung mit dem gleichen Hilfsmittel innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Z. B. bei Verlust eines Hörgerätes.


12 = Zubehör

Zurüstung des Hilfsmittels an die spezifischen Anforderungen des Anwenders.


13 = Reparaturpauschale

Pauschale Abgeltung der Reparaturkosten während eines vereinbarten Zeitraums.


14 = Wartung

Wartung bzw. Pflege/ Überprüfung des vorhandenen Hilfsmittels; evtl. auch Pauschalbetrag für einmalige Wartung.


15 = Wartungspauschale

Pauschel Abgeltung der Wartungskosten während eines vereinbarten Zeitraums.


16 = Auslieferung

gesonderte Vergütung der Auslieferung.


17 = Aussonderung

gesonderte (pauschale) Vergütung der Aussonderung.


18 = Rückholung

gesonderte (ggf. pauschale) Vergütung der Rückholung.


19 = Abbruch

gesonderte (ggf. pauschale) Vergütung des Abbruchs.


20 = Erprobung

gesonderte (ggf. pauschale) Vergütung der Erprobung.